Boxgemeinschaft Shake Hands

Donnerstag, 20 Juni, 2019
You are here : Home Aktuelles



08.12.2018 - Oldenburg

Die Boxabteilung Shake Hands des TV Leer war am vergangenen Samstag zum alljährlichen Pokalturnier des VfB Oldenburg eingeladen. Diesmal wurde die Boxveranstaltung im neuen Fitnessstudio „Kingdom of Sports“ in Oldenburg, statt wie Jahre zuvor in der Sporthalle am Flötenteich, ausgetragen. Das Fitnessstudio bot eine besondere Atmosphäre und die insgesamt 14 Kämpfe konnten gut präsentiert werden.

Für Shake Hands Leer traten die beiden Boxer Elias Milou und Naser Ghulami an. Der 14 jährige Boxer Serbez Asenov bestritt in einem Sparringskampf ohne Wertung sein Debüt für Shake Hands.

Nach einem kurzfristigen Gegnerwechsel traf Naser Ghulami im Leichtgewicht auf Aydin vom FuS Cloppenburg. Bereits in seinen beiden ersten Kämpfen konnte Ghulami von seinem boxerischen Talent überzeugen und dominierte auch in dieser Begegnung seinen Gegner gleich zu Beginn. In der ersten Runde konnte Ghulami durch viele gezielte gerade Schlaghände zum Kopf des Gegners gut Punkten und bereits seinen Punktevorsprung ausbauen. Im Verlauf der zweiten und dritten Runde konnte Ghulami seinen schnellen Gegner aus Cloppenburg immer wieder mit kräftigen geraden Schlägen zum Kopf treffen und einen Punktesieg für sich erkämpfen.

In der Pause der Veranstaltung konnte Serbez Asenov im Halbfliegengewicht der Kadetten (U15) einen Sparringskampf gegen einen Boxer vom VfB Oldenburg bestreiten. Asenov konnte immer wieder mit explosionsartigen Angriffen seinen Gegner in Bedrängnis führen und lies ihm wenig Spielraum für eigenen Angriffe. Beide Boxer haben in diesem Sparringskampf ein hohes Tempo vorgelegt und zeigten einen Kampf auf sehr hohem Niveau.

Nach der Pause traf der Leeraner Elias Milou im Weltergewicht gegen Nedyalko Iliev vom SV Nordenham an. Beide Boxer kennen sich bereits aus früheren Begegnungen. Entsprechend war die erste Runde noch sehr verhalten und beide Kontrahenten tasteten sich in dieser Runde langsam voran. Ganz anders sah es in der zweiten Runde aus. Gleich zu Beginn konnte Milou einen Angriff durch Iliev an den Ringseilen ausweichen und mit einem kräftigen Konter-Kopfhaken seinen Gegner zu Boden schicken. Im weiteren Verlauf des Kampfes konnte Milou starke Schlagkombinationen durchbringen und einen Punktesieg nach 3 technisch starken Runden für sich erkämpfen.

Trainer Bernhard Westmark war mit den Leistungen seiner drei Schützlinge äußerst Zufrieden und freut sich zusammen mit den anderen Trainerkollegen vom Shake Hands Leer schon auf die kommende Weser-Ems-Meisterschaft im Januar 2019, an der 5 Shake Hands Boxer teilnehmen werden.

 

 
10.11.2018 - Wilhelmshaven

Am vergangenen Samstag, den 10. November 2018 führte der Jade-Boxring Wilhelmshaven die offenen Stadtmeisterschaften Wilhelmshaven durch.

Die Boxabteilung Shake Hands vom TV Leer war mit drei Boxern angereist, um an den offenen Stadtmeisterschaften teilzunehmen. Insgesamt wurden 10 Wertungskämpfe und 3 Sparringskämpfe (Kämpfe ohne Wertung) ausgetragen. Für Shake Hands boxten Naser Ghulami in einem Wertungskampf, Hamsah Kanaan in einem Sparringskampf und der Leeraner Boxer Fabian Möller blieb leider kampflos, da sein Gegner ausgefallen war.

Im vierten Wertungskampf traf Naser Ghulami in der Klasse Junioren bis 60 kg auf Thomas Günter des SVGO Bremen e.V. aus Oslebshausen. Ghulami stellte sein Können bereits mit seinem starken Debüt am 03. Oktober 2018 bei der großen Box-Gala in Bremerhaven unter Beweis. Die Anfangsphase in diesem Kampf gestaltete sich sehr ausgeglichen - beide Kämpfer konnten gute Treffer mit Aktionen zum Kopf und Körper bringen. In der zweiten Runde wurde Ghulami wegen wiederholtem schlagen der Innenhand verwarnt, somit war die zweite Runde verloren. In der dritten Runde machte Ghulami dann richtig Druck und kam mehrfach mit schweren Fäusten zum Kopf durch, wodurch Günter zwei Mal im Verlauf der Runde angezählt wurde. Der Ringrichter nahm Thomas Günter aus dem Kampf und beendete die Begegnung. Sieger durch RSC in der 3. Runde Naser Ghulami vom Shake Hands Leer.

Im ersten Kampf nach der Pause bestritt Hamsah Kanaan in der Klasse Männer bis 91 kg einen Kampf ohne Wertung. Die erste Runde verlief relativ ausgeglichen, gegen Ende der Runde wurde Kanaan stark getroffen, sodass die Nase sehr stark zu bluten anfing. Selbst mit Adrenalin war es der Ecke nicht gelungen, die Blutung zu stoppen. Der Ringrichter beendete den Kampf in der dritten Runde aufgrund der stark blutenden Nase von Kanaan. Somit Endete das Duell durch RSC-I (Verletzung).

 

 

 
Niedersachsen-Meisterschaft 2018 - Männer und Frauen

Bei der diesjährigen Niedersachsen-Meisterschaft 2018 der Männer treten für die Boxabteilung Shake Hands vom TV Leer v. 1860 e.V. folgende Boxer an:

Abdul Wassi Ghaforzai im Weltergewicht bis 69 kg

Elias Milou im Weltergewicht bis 69 kg


Die Vorrunde der Niedersachsen-Meisterschaft 2018 wird am 06.10.2018 in Oldenburg ausgetragen. Für die Zwischenrunde muss der Shake Hands Boxer Elias Milou am 13.10.2018 in der Norder Sporthalle an der Wildbahn gegen seinen Kontrahenten Maizam Rezai vom Vfl Wolfsburg antreten. Die Endrunde wird am 20.10.2018 in Braunschweig ausgetragen.

Update
Leider ist Elias Gegner aus Wolfsburg erkrankt und Elias Milou muss in einem Vorgezogenem Endkampf gegen seinen Vereinskameraden Wassi Ghaforzai antreten.

13.10.2018 - Norden
Es war ein vorgezogener Endkampf in der Männerklasse bis 69 kg. Die Losentscheidung fiel nicht zu Gusten der Boxabteilung Shake Hands aus, da Elias Milou auf seinen Vereinskameraden Wassi Ghaforzai traf. Im Kampf 12 von insgesamt 14 Kämpfen war es dann soweit.
Die Erste Runde war noch etwas verhalten, weil man sich vom Sparring her kennt. Nach dem Gong zur zweiten Runde sah das Kampfgeschehen dann ganz anders aus. Beide Boxer schlugen aus allen Lagen und landeten gute Treffer. Der Kampf war sehr temporeich und technisch auf Top-Niveau. Die dritte Runde sollte die Entscheidung bringen. Bis zu diesen Zeitpunkt war der Kampf absolut ausgeglichen. Elias konnte in der letzten Runde das Kampfgericht mit einigen klareren Treffern überzeugen und das war dann auch das Zünglein an der Waage.

Knapper 2 zu 1 Punktsieg für Elias Milou, der somit Landesmeister 2018 wurde. Vizemeister Wassi Ghaforzai ebenfalls von Shake Hands Leer.

 
03.10.2018 - Bremerhaven

Vergangenen Mittwoch den 3. Oktober, am Tag der Deutschen Einheit lud der Weser-Boxring Bremerhaven zu einer großen Box-Gala ein. Boxstaffeln aus Baden-Württemberg, als auch aus Hamburg und Köln waren mit Spitzenboxern angereist, um Ihr Können unter Beweis zu stellen. Bedingt durch die derzeitige Wettkampfsperre wegen der Niedersachsen-Meisterschaft der Männer und Frauen, ist die Boxabteilung Shake Hands vom TV Leer nur mit zwei Athleten angereist: dem jungen Leichtgewicht Naser Ghulami und unserem Superschwergewicht Männer Kuno Fischer. Für den 15 Jährigen Leeraner Naser, aber auch für Kuno war dies jeweils der erste Boxkampf.

Im 7. Kampf der Veranstaltung trafen bei den Junioren im Leichtgewicht, Naser Ghulami Shake Hands Leer und Mustafa Karimi vom Weser-Boxring-Bremerhaven aufeinander, von der anfänglichen Aufregung war nichts mehr zu sehen: Ghulami marschierte oft vorwärts und versteckte sich auch nicht, als die Beine etwas Müde wurden. Alle drei Runden wurden von den beiden Boxern sehr ausgeglichen gestaltet, wobei der Leeraner Ghulami immer eine Hand mehr ins Ziel bringen konnte. Das sahen die Punktrichter ebenfalls so und somit lautete das Urteil einstimmiger Punktsieger Naser Ghulami vom Shake Hands Leer.

Im 13. Kampf hieß es dann Ring Frei für die Superschweren Männer: Kuno Fischer Shake Hands Leer gegen Mirco Dürdoth vom Weser-Boxring Bremerhaven bei den Senioren. Kuno Fischer ging die ersten beiden Runden zu verhalten an und ließ seinem Gegner aus Bremerhaven zuviel Handlungsspielraum, die der Weserstädter dann für überfallartige Angriffe nutzen konnte. In der dritten Runde konnte der Leeraner Fischer dann noch mal aufholen und seinerseits mit guten Treffern punkten. Am Ende hat es dann nicht zum erhofften Sieg gereicht. Sieger nach Punkten Mirco Dürdoth Weser-Boxring.

Die Trainer Michael Lawrenz und Eugen Gottfried sind mit den Leisten der beiden Debütanten zufrieden.

Weitere Fotos gibt es auch auf unserem Instagram-Account: Boxabteilung Shake Hands Leer auf Instagram

 
29.08.2018 - Sparringstraining in Leer

Am Mittwochabend, den 29.08.2018 haben wir wieder einige unserer benachbarten Boxsportvereine zum Sparringstraining eingeladen. Einige Leistungssportler vom TV Papenburg und dem Box-Olymp Saterland waren bei uns in Leer zu Gast. Hier einige Eindrücke vom Training. Weitere Videoausschnitte gibt es auch auf unseren Instagram-Account: Boxabteilung Shake Hands Leer auf Instagram

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 34