Boxgemeinschaft Shake Hands

Samstag, 20 Juli, 2019
You are here : Home Aktuelles



29.08.2018 - Sparringstraining in Leer

Am Mittwochabend, den 29.08.2018 haben wir wieder einige unserer benachbarten Boxsportvereine zum Sparringstraining eingeladen. Einige Leistungssportler vom TV Papenburg und dem Box-Olymp Saterland waren bei uns in Leer zu Gast. Hier einige Eindrücke vom Training. Weitere Videoausschnitte gibt es auch auf unseren Instagram-Account: Boxabteilung Shake Hands Leer auf Instagram

 

 
Sommerpause 2018

Liebe Sportfreunde,

unsere Sommerpause ist im Zeitraum vom 28.06.2018 bis zum 13.08.2018.

Wir wünschen euch eine erholsame Zeit und sehen uns bei der ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause am Montag, den 13.08.2018 wieder.

Euer Team der Shake Hands Leer

 
23.06.2018 - Norden

Am Samstag, den 23.06.2018 nahmen 3 Boxer der Boxabteilung Shake Hands vom TV Leer v. 1860 e.V. an einer Boxveranstaltung des BC Norden teil. An diesem Samstagnachmittag wurden in der Wildbahnhalle insgesamt 14 Boxkämpfe ausgetragen, darunter betraten 3 Leeraner Boxer den Ring. Leider gab es aus Sicht der Leeraner Trainer bei dieser Veranstaltung das ein oder andere Fehlurteil.

Als erster der Shake Hands Boxer stand Abdul Wassi Ghaforzai seinen Kontrahenten Nedyalko Iliev vom SV Nordenham im Weltergewicht bis 69 kg gegenüber. Das Punktgericht entschied Sieg für die Gegnerische Ecke.

Als nächstes gab Fabian Möller sein Debüt im Mittelgewicht bis 75 kg. Sein Gegner war Lukas Bruggen vom SV Nordenham. Das Punktgericht entschied Sieg für die Gegnerische Ecke.

Im letzten Kampf des Abend gab es noch einen spannenden Kampf zwischen Elias Milou und dem BC Norden Boxer Rukolla Hamhard im Halbweltergewicht bis 64 kg. Das Punktgericht entschied Sieg für die Gegnerische Ecke.

 

 
02.06.2018 - Boxgala in Assen (Niederlande)

Am vergangenen Samstagabend, den 02.06.2018 veranstaltete der Niederländische Boxsportverein „Boksvereniging Assen“ eine Boxgala im Festsaal des Hotel „de Bonte Wever“ in Assen.

Neben Internationale Oberliegakämpfen zwischen Euregio und dem Dutch Windmill Team, waren auch zwei Ostfriesische Boxsportvereine vertreten: Die Boxabteilung Shake Hands vom TV Leer mit Elias Milou, sowie der Boxclub Norden mit Reza Sanayee Rahbar und Roubar Hamo. Zudem wurden den knapp 1000 Zuschauern im Anschluss der Amateurkämpfe zwei Profikämpfe (Niederländer Ricardo Snijders und Ben Tingen) geboten.

Der Leeraner Boxer Elias Milou von Shake Hands trat gegen Rutger Schadenberg vom BV Emmen (Niederlande) im 15. Kampf des Abends an. Milous letzter Boxkampf war etwas über 6 Monate her, entsprechend Nervös war er vor diesem großen Kampf. Jede Aufregung verfloss jedoch mit dem Gong zur Runde 1. Gleich zu Beginn der ersten Runde konnte Elias starke Kontertreffer setzen und riss das Publikum, mit sehr schnellen Schlagkombinationen zum Kopf und Körper im Vorwärtsgang, von den Stühlen. Nach einer anstrengenden 1. Runde musste Milou in der 2. Runde das Tempo und die Aktionen etwas drosseln. Viel Kraft hat ihn die erste Starke Runde gekostet, in der er das Niederländische Punktgericht und Publikum überzeugen wollte. Schadenberg erkannte die Situation und konnte die 2. Runde für sich gewinnen. In der 3. Runde konnte Milou noch viele gute Treffer und Aktionen landen, aber auch Schadenberg schenkte Milou nichts. Eine äußerst spannende 3. Runde ging zu Ende. Leider reichte es nicht ganz für einen Sieg, aber dafür wurde dem Publikum einen sehr guten Kampf geboten. Trainer Bernhard Westmark und Eugen Gottfried waren mit der Leistung des Schützlings Elias Milou sehr zufrieden.

Der BCN Boxer Reza Sanayee Rahbar siegte über seinen Kontrahenten Reinhout Frenken vom Teur de Kruyf (Niederlande). Roubar Hamo musste sich mit einer umstrittenen Punktniederlage gegen Mick Leenhouwers von der Boksacademie Arnhem (Niederlande) geschlagen geben.

Insgesamt war die Boxgala in Assen eine sehr gelungene Veranstaltung mit einer großen Aufmachung im Festsaal des Hotel „de Bonte Wever“, vielen Besuchern und toller Atmosphäre.

 
21.04.2018 - Delmenhorst

Die Boxabteilung Shake Hands vom TV Leer reiste am vergangenen Samstag, den 21.04.2018 nach Delmenhorst zu einer Vereinskampfveranstaltung des TV Jahn Delmenhorst. Insgesamt 16 Boxkämpfe aus verschiedenen Leistungs- und Altersklassen wurde dem Publikum in der kleinen Jahn Sporthalle gezeigt. Für Shake Hands Leer trat der Boxer Abdul Wassi Ghaforzai im Weltergewicht bis 69kg an. Sein Kontrahent war Adina Abduhlwadud vom TV Jahn Delmenhorst, ein guter Konterboxer mit hohen Nehmerqualitäten.

Ghaforzai tastete sich in der ersten Runde vorsichtig an seinen Gegner ran - beide Boxer kämpften sehr verhalten. Ab der zweiten Runde konnte Ghaforzai mehr Treffer zum Körper des Gegners bringen, darunter auch 2 kräftige Leberhaken, welche noch gut vom Delmenhorster weggesteckt werden konnte. Immer wieder versuchte Abduhlwadud den Leeraner Boxer Ghaforzai in die Ecke zu locken, um dort explosive Konterangriffe zu starten. Ghaforzai konnte die Angriffe mit einer guten Deckung und kräftigen Körperschlägen entgegenwirken.

Nach einem guten Kampf über 3 Runden stand der Sieger durch Punktsieg fest: Abdul Wassi Ghaforzai vom Shake Hands Leer.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 34