Boxgemeinschaft Shake Hands

Dienstag, 11 Dezember, 2018
You are here : Home Vereinsaktivitäten Ossiloop 2010

Ossiloop 2010

Van't Meer na Leer!

Unter dem Motto sind wir vor drei Wochen gestartet und gestern angekommen. Leer hat bewiesen, dass es nicht umsonst das Tor Ostfrieslands genannt wird. Die Stimmung beim Einlauf war einfach atemberaubend, was beim Laufen eigentlich eher hinderlich ist - nur kehrte sich diese Wirkung gestern um.

Der Schlauch von Leffers bis zum Denkmalsplatz glich einem Hexenkessel. Für den Moment schienen die Schmerzen von den Gelenken zu fallen und die Strapazen der letzten Wochen verschwanden plötzlich. Wer sich vielleicht zwischendurch nach über 65 km die Frage stellte, warum er das Ganze überhaupt mache, bekam nun prompt die Antwort. Darum! Allen physikalischen Gesetzen zum Trotz sprang die Atmosphäre auf die Läufer über, mobilisierte die letzten Reserven, setzte Endorphine frei - ja, elektrisierte geradezu.

Von der BG Shake Hands Leer nahmen Tobias und ich am Ossiloop teil. Wir sind stolz, zu den besten 200 Läufer des ehemals 2200 Leute starken Feldes zu gehören. Natürlich ist der Ossiloop "nur" ein Volkslauf und mit 14 km ist die längste Etappe zudem keine enorme physische Herausforderung, aber die sportlichen Leistungen der Teilnehmer sind deshalb noch lange keine schlechten. Uns war es vor allem wichtig, den Verein ordentlich zu präsentieren und ich denke, dass uns dies gelungen ist. Jedoch gingen die Belastungen auch an uns nicht spurlos vorbei. Tobias laborierte seit der vorletzten Etappe an einer Zerrung in der Wade und ich musste motivierende Gespräche mit meinen Knien führen. Aber es half nicht viel. Tobias hinkte gestern zur T-Shirt Ausgabe und ich werde in den kommenden Tagen alle Treppen meiden müssen. Trotzdem war es eine großartige Veranstaltung!

In diesem Sinne bedanken wir uns bei Edzard, Fortuna Logabirum, Edeka und Multi, Bünting, der Ostfriesen-Zeitung sowie allen anderen Vereinen und Helfern für ihren Einsatz. Wir wünschen allen Teilnehmern alles Gute und freuen uns schon auf den 30. Lauf - auch wenn es wieder nach Bensersiel geht ;)

Benjamin

Tobias (links) und ich mit unseren Vereinsshirts für den Ossiloop

Unsere Endplatzierungen